Meine Expertise: Chancen finden in einer komplexen Welt

Ich führe im Rahmen von kantonalen Spitalplanungen durch die Prozesse bei der Vergabe von Leistungsaufträgen, erarbeite mit Ihnen gemeinsam Angebotsstrategien basierend auf Markt- und Trendanalysen, unterstütze Sie bei Digitalisierungs- und eHealth-Projekten und begleite ganz generell Strategieprozesse oder gleise Kooperationen auf. Darüber hinaus setze ich meine Expertise bei der Moderation von Workshops und Tagungen ein und biete Weiterbildungskurse zum Schweizer Gesundheitswesen an.




Meine Klienten: Spitäler, Kliniken, Heime und die öffentliche Hand

Ich arbeite mit verschiedensten Institutionen des Gesundheitswesens zusammen. Dazu gehören vor allem Spitäler und Kliniken der Akutsomatik, Rehabilitation und Psychiatrie, Pflegezentren und Altersheime sowie Gesundheitsbehörden.




Meine Arbeitsweise: Analytisch, direkt und mit Herz

Vor allem anderen strukturiere ich komplexe Sachverhalte und bringe die Sachlage klar, kurz und knapp auf den Punkt. Ich nenne die Dinge beim Namen. So können wir effizient und zielgerichtet arbeiten. Letztlich geht es bei meiner Arbeit immer um Menschen, deshalb schaffe ich auch Platz für eine Prise Herzlichkeit und Humor.




Über mich: Engagiert, umsichtig und breit vernetzt

Die Themen des Gesundheitswesens sind nicht nur mein Beruf, sondern auch meine Berufung und Passion. Ich versuche Optionen und Strategien zu finden von denen möglichst alle Stakeholder langfristig profitieren. Dabei kann ich auch auf mein breites Netzwerk im Schweizer Gesundheitswesen, der Politik und bei den Behörden zurückgreifen. Wenn wir zusammenarbeiten, können Sie sich auf meine Diskretion ebenso wie auf meine Führungskompetenz verlassen.

Hier einige Eckdaten meines Werdegangs:

Von 2010 bis April 2018 war ich bei der Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich tätig. Als Abteilungsleiterin Versorgungsplanung habe ich die Gesamtverantwortung für die Versorgungsbereiche Akutsomatik, Rehabilitation und Psychiatrie innegehabt. Zusammen mit meinem Team war ich für die Umsetzung und Weiterentwicklung der kantonalen Spitalplanung sowie für die Entwicklung, Umsetzung und politische Vertretung von strategischen Projekten für die Optimierung der Gesundheitsversorgung verantwortlich. Als Leiterin des Fachbereichs Psychiatrie war ich zudem für alle Belange des Versorgungsbereichs Psychiatrie und die kantonalen Psychiatriekliniken zuständig.

 

Davor bin ich acht Jahre am «fög – Forschungsbereich Öffentlichkeit und Gesellschaft» der Universität Zürich tätig gewesen. Dabei habe ich als Geschäftsführerin und wissenschaftliche Mitarbeiterin neben der personellen, finanziellen und administrativen Führung des universitären Institutes quantitative und qualitative Projekte in den Bereichen Gesundheitspolitik und -kommunikation verantwortet. Ich habe als Dozentin Vorlesungen und Seminare abgehalten und nationale und internationale Wissenschaftsveranstaltungen durchgeführt und die entsprechenden Publikationen erstellt.

 

Ich habe mein Studium an der Universität Zürich (UZH) mit einem Master of Science (MSc) in Klinischer Psychologie und Psychotherapie, Gesundheitspsychologie und Gesundheitskommunikation abgeschlossen sowie einen Nachdiplomstudiengang in Gesundheitsökonomie und diverse Fort- und Weiterbildungen in Finanzierungs- und Tariffragen, Betriebswirtschaft, Projektmanagement, Leadership und Management sowie Kommunikation und Textgestaltung absolviert.

 

Meine Mitgliedschaften:

  • Stiftungsrat Fondation Sana, Hauptaktionärin Helsana AG
  • ANQ Expertengruppe
  • SGGP Schweizerische Gesellschaft für Gesundheitspolitik
  • Gesundheitskommission FDP Stadt Zürich
  • Vorstand FDP Kreis 3, Delegierte FDP Stadt Zürich
  • Rotary Club Zürich Oerlikon



Kontakt

Marita Verbali MSc

 

Verbali Consulting
Büro65
Bahnhofstrasse 65
8001 Zürich

+41 76 514 64 40
mail@verbaliconsulting.ch